imagmotor


home

******

IMAGMOTOR

Projektleiter: Dr.Wolf Weber-Hill

Der Vorgänger des Imagmotors:

Da dieser Vacuum-Motor ein groesseres Vacuumaufkommen benoetigte, erfand Dr.Wolf Weber-H. eine Magnetpumpe, die sich dann als perfekter Motor herausstellte.

Das Vacuum wird produziert :

Erster Wasserturm zur Erzeugung des benötigten Vaccums Das Vacuum muss oben aus dem  Zylinder von einem Fachmann abgezapft werden. Ein sehr schwieriger Vorgang

Zunächst sollte in dicken Rohren, mittels des Vacuums, eine Flüssigkeit bewegt werden. Im Bild, die Rohre, welche von vorn nach hinten gingen. Die hinteren Rohre werden in das Probefahrzeug eingesetzt Der Einbau ist fast abgeschlossen. Im Vordergrund: Die kleinen, aber starken, blauen Vacuumpumpen


Umformer von 36V auf 230V      ( Extraanfertigung)

Die Electronic sorgt dafür, dass die Zylinder in der richtigen Reihenfolge arbeiten.

Dr.Wolf Weber-H. im Vacuumprüfstand. Dort wurde auch mittels eines Flaschenzuges und eines Gasbehälters, das Vacuum aufgezogen

Oben: Das Vacuum wird aufgezogen und in die beiden kleineren Behälter gefüllt. Es ist bis zu vier Tonnen stark

Abfüllsystem des aufbereiteten Vacuums. Der Prototyp des Vacuummotors fährt, doch leider nur sehr langsam, es fehlt mehr Vacuum. Damit beginnt die Geburtsstunde des IMAGMOTORS.
Da der Vacuummotor nur sehr langsam lief, nur ganze 2km/std., musste mehr Vacuum her. Doch im Markt gab es keine vernünftige Alternative. Sprich alle Pumpen waren zu teuer oder zu gross. Also versuchte Dr.Weber-H. selbst ein System zu entwickeln, welches kostengünstig mehr Vacuum lieferte. Dies wollte er mit den neuen Permanent ( Neodym ) Magneten schaffen. Doch schon bald bemerkte er, dass hier eine Kraft, nämlich die der Permanent-Magnete, einen völlig neuartigen Antrieb ermöglichten. Also begab er sich an die Arbeit, hier das Ergebnis:

 

Die ersten Bilder des Prototyps:

Eingang zur Werkstatt, die mit den Arbeiten am Prototyp betraut ist. Mann im Overrall :  Don Manuel, der Eigentümer des Feinmechanischen-Betriebes

Einzelteile wie Gehäuse, Rotor und Basis, alles aus bestem Edelstahl Es fehlen noch die Bohrungen für die Magnete und auch noch die Installation der verschiedenen Kugellager

 

Die Arbeiten muessen absolut praezise sein. Genau wie beim Verbrennungsmotor, der auch nicht funktioniert, wenn er aus dem Punkt kommt Werkstück in der Drehbank

 

Präzisionsarbeit Das Resultat wird vom Fachmann gewissenhaft geprüft Wieder ein Teil fertig

 

***********************************************************************************************************************************************************************************

  ***************************************************************************************************************************************************************************** 

hit-tausch.de - Der Besuchertausch smartdots. smart dots for a smart net.
Free webspace   Linktausch.at
Toplist   Linkpartner finden  Linktausch.at
    

Zurück zur Startseite ...
Travelcity - das Schweizer Reise-Portal
123-Linktausch: Homepagevorlagen Flashvorlagen Webvorlagen Webdesignvorlagen Webtemplates hpvorlagen Homepagezubehör Suchmaschinenoptimierung, Internet Marketing, Werbung, mehr Besucher | Webseitengestaltung | Webdesign | Standlautsprecher | PKW - Chiptuning für Dich | Amateurfunk | Innova-Druck | Frauentratschecke | Abex Visual-Adress | FireForum:Super Community | Vanoxx.de Das Diätportal
Blitzcheck - Die kostenlose Optimierung Ihrer Homepage
communic8 - web realities... : Professionelle Webdesign- und Website-Promotion-Services. Plus: Website-Tracking und WebServer-Monitoring. Kostenlos: Testen Sie Ihre Website mit den Online-Tools auf Performance- und Ranking-Verbesserungsmöglichkeiten! Copy End --> Übersicht Server

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Eigene Webseite von Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!